Nachbericht Wissensmanagement-Tage 2018

Am 12. und 13. Juni 2018 fanden im TechGate Vienna die 7. Wissensmanagement-Tage statt. Die jährliche, internationale Fachkonferenz bietet eine Plattform für den Austausch zwischen Experten in Wissensmanagement und viele spannende Vorträge, Workshops und Einblicke in die Arbeit erfolgreicher Unternehmen. Am Abend des ersten Konferenztages gab es zudem eine Abendveranstaltung, die zum Networking zwischen Fachkollegen einlud.

Einen der ersten Vorträge der Konferenz durfte ich zum Thema „Wie mit Wissen die Veränderung gelingt. – Wissen als Befähiger für die Transformation zur projektorientierten Organisation“ halten. In knapp 40 Minuten gab ich einen Einblick in die Vorgehensweise und die Methoden mit welchen die Etablierung eines Projektmanagement-Standards in einem mittelständischen Familienunternehmen gelang.

Interessante Einblicke in Unternehmen wie A1 Telekom Austria, IKEA und Energie AG konnte ich bei weiteren Vorträgen und Workshops sammeln. Fazit der meisten Beiträge war ein einfaches: Kultur, Kultur, Kultur. Die Unternehmenskultur bestimmt den Erfolg von Maßnahmen und es müssen geeignete Maßnahmen für die Veränderung der Unternehmenskultur ausgewählt werden. Die beste Strategie, das beste IT-Tool, die fundierteste Methode werden nicht den gewünschten Erfolg bringen, wenn die gelebte (nicht die verschriftlichte) Unternehmenskultur nicht passt.

Link zur Konferenz: https://www.wima-wien.at/home.html

Empfehlen Sie den Beitrag Ihren Freunden und Kollegen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.